Gemeinsam engagiert

Oft bewirken einzelne Personen sehr viel, indem sie andere aktivieren und mit gutem Beispiel voran gehen. Freiwillig engagierte Menschen und Mitglieder von Paulinchen bringen außerdem neue und kreative Aktionen ins Spiel. DANKE und weiter so!

Speziell für Kinder - NEUE SPIELE zum Ausdrucken :-)
Spiel "Buchstabenrätsel"
Spiel "Gefahren versenken"
Spiel "Gefahrendetektiv"
Spiel "Paulinchen-Memory"
Spiel "Vier Phasen Zettelspiel"
Spiel "Rätselkarte"

Jede*r kann etwas bewirken!

Im eigenen Umfeld auf Paulinchen e.V. und die Präventionsmaterialien aufmerksam machen
dafür z. B. "Aktion Paulinchen", Gefahrenplakat und Flyer bestellen.

Präventionsfilme empfehlen
Empfehlen Sie anderen Erwachsenen die neuen Präventionsfilme zum Thema: Große Gefahren für kleine Kinder! (Download anfragen)

Digitale Impulse setzen
Präventionsmaterialien wie Bilder, Broschüren, Plakate zum Download nutzen und posten;
Paulinchen e.V. in den sozialen Medien verlinken und liken.

Challenge initiieren
Aufgaben erfüllen, für einen guten Zweck spenden und andere nominieren.

Schaukästen der Region nutzen
mit z. B. Flyern & Plakaten und der Broschüre "Aktion Paulinchen".

Veröffentlichungen unterstützen
Pressemitteilung von Paulinchen e.V. anbieten/weiterleiten;
bei Radiosendern der Region evtl. Gelegenheiten nutzen.

Präsentation zum TDBK herunterladen
Informieren Sie sich und andere durch eine aktuelle Präsentation rund um den "Tag des brandverletzten Kindes".

HINWEIS
Die Umsetzung einer Aktionen liegt ausschließlich bei Ihnen als Aktionspartner*in. Paulinchen e.V. ruft dazu auf, bei allen Veranstaltungen die geltenden Corona-Regelungen zu beachten. Für Rückfragen schreiben Sie uns gerne unter tdbkNo SPAM@ this is not part of the emailpaulinchen.de

News

Wir sind sehr froh, dass trotz der schwierigen Lage der TDBK mit 115 Aktionspartner*innen in ganz Deutschland unsere Erwartungen mehr als erfüllt hat. Jede einzelne Aktion hat zu diesem gelungenen Tag…

Unter dem Motto „Vorsicht, heiß!“ findet am 7. Dezember 2020 der „Tag des brandverletztenKindes“ statt. Kinder im Alter von 0-5 Jahren bilden bei thermischen Verletzungen die Hochrisikogruppe. Mehr...

Die zweite Pressemeldung zum „Tag des brandverletzten Kindes” ist jetzt abrufbar. Auch in diesem „Corona-Jahr“ ruft Paulinchen dazu auf, über die schwerwiegenden Folgen einer Verbrennung oder…

Jetzt Spenden